Suche

đŸ‡©đŸ‡Ș TENERIFFA STEUERT AUF STUFE 4 ZU:

Heute Morgen um 4 Uhr, am Montag, den 10. Januar 2022, hat der Regierungsrat Teneriffa in die Alarmstufe 4 eingestuft, mit folgenden EinschrĂ€nkungen fĂŒr die Insel:


SchwimmbĂ€der im Freien zur gemeinsamen Nutzung, Spa und Hydromassage. Darf 33% der genehmigten KapazitĂ€t nicht ĂŒberschreiten. (wie bei Stufe 3)


HallenschwimmbĂ€der fĂŒr den kollektiven Gebrauch. DĂŒrfen nur zu therapeutischen und gesundheitsfördernden Zwecken mit maximal 33 % ihres Fassungsvermögens geöffnet werden.


Spa- oder Hydromassage-HallenbĂ€der. MĂŒssen geschlossen bleiben


Maximale GruppengrĂ¶ĂŸe von 6 Personen im öffentlichen oder privaten Bereich, außer im Falle von Lebensgemeinschaften.


Schließung spĂ€testens um 1.00 Uhr nachts, wenn die Genehmigung dies erlaubt.

33 % der KapazitÀt im Freien und 25 % im Innenbereich von Lokalen, GeschÀften, Spielhallen, Sportanlagen, Fitnessstudios und Einkaufszentren.


GaststĂ€tten können 75 % der Außenterrassen und 25 % der Innenterrassen nutzen, wobei die Verwendung des Covid-Zertifikats fĂŒr Personen ab 12 Jahren und 3 Monaten obligatorisch ist (Tische fĂŒr maximal sechs Personen).


FĂŒr das Nachtleben (Clubs, Diskotheken, Kneipen) gelten die gleichen GruppengrĂ¶ĂŸen, KapazitĂ€ten und Schließzeiten wie fĂŒr die Gastronomie. Das Covid-Zertifikat ist obligatorisch, ebenso wie die Erfassung der Daten des Kunden.


Tanzen ist nicht erlaubt.


Shisha-Pfeifen und Àhnliches sind verboten.


Massenveranstaltungen mit mehr als 750 Teilnehmern dĂŒrfen nicht in Stadien unter freiem Himmel, im Freien oder in Hallen stattfinden, d. h. in RĂ€umlichkeiten, die fĂŒr diesen Zweck gebaut wurden.


Öffentliche Veranstaltungen (die nicht als Massenveranstaltungen eingestuft werden), die in RĂ€umen oder auf abnehmbaren BĂŒhnen stattfinden, die nicht dauerhaft fĂŒr diesen Zweck gebaut wurden, sind nicht zulĂ€ssig. Dazu gehören Sport-, Musik-, Kultur- und Freizeitveranstaltungen.


Fiestas, Festivals und Paraden sind nicht zulÀssig.


Kinos, Theater und Museen (kulturelle AktivitĂ€ten) dĂŒrfen maximal 33 % ihrer KapazitĂ€t nutzen, wobei die Verwendung des Covid-Zertifikats obligatorisch ist.


Chöre, Bands, Orchester und andere Musikgruppen dĂŒrfen nicht in geschlossenen RĂ€umen auftreten, die KĂŒnstler mĂŒssen nach Möglichkeit Masken tragen und einen Mindestabstand von 2 Metern zueinander und zum Publikum einhalten.


CampingplÀtze sind geschlossen.


Die KapazitÀt der öffentlichen Verkehrsmittel wird auf 33 % reduziert.


MĂ€rkte im Freien dĂŒrfen nicht betrieben werden.


Bei den Jahrmarktsattraktionen gilt eine maximale KapazitÀt von 33 % auf dem MessegelÀnde und in den FahrgeschÀften.


Die vollstĂ€ndigen BeschrĂ€nkungen fĂŒr alle Ebenen finden Sie unter folgendem Link:


https://www.gobiernodecanarias.org/cmsgobcan/export/sites/principal/coronavirus/docs/TABLA_MEDIDAS.pdf


Michael Hudson

Editor

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Ab dem heutigen Donnerstag, 25. MĂ€rz 2022. Die Regierung von Teneriffa hat angekĂŒndigt, dass ALLE Covid-BeschrĂ€nkungen AUS sind, mit Ausnahme des Tragens von Masken in SupermĂ€rkten und GeschĂ€ften. Die