Suche

đŸ‡©đŸ‡Ș Letzte Nachrichten

Diejenigen von Ihnen, die derzeit in Port Royale sind, werden gesehen haben, dass die kleine Mauer vor der Rezeption, die die Stufen von der Rampe trennt, zerstört wurde.

Die VideoĂŒberwachung hat gezeigt, dass ein junges Paar, hier in Urlaub, an dieser Stelle einen Streit hatte. Sie zeigt, dass der Mann wĂŒtend gegen die Mauer rannte und dagegen trat bis sie zerbrach.

Kurz nachdem die Mauer zerstört war, wurde das Paar von einem Auto abholt und weggefahren.

Das Paar und der EigentĂŒmer des Apartments, in dem die Urlauber untergebracht waren, wurden identifiziert. Die Kosten fĂŒr die Reparatur wird dem EigentĂŒmer mit der Umlage in Rechnung gestellt und abgezogen.





Illegales Vermieten


In einer vorherige Mitteilung habe ich Sie informiert, dass ein Tourismo Inspector Port Royale besucht hat. Als Ergebnis dieses Besuches wird nun gegen mehrere EigentĂŒmer wegen Vergehens gegen das Vermietungsgesetz ermittelt und ebenfalls gegen EigentĂŒmer, die eine Lizenz zum Vermieten erhalten haben sollen.

Jetzt wurde bekannt, dass gegen EigentĂŒmer von 21 Immobilien wegen illegalem Vermietens ermittelt wird. Als Teil dieser Ermittlungen hat das Tourismus Amt die Vermietungsagenturen gebeten, alle Lizenzen, die EigentĂŒmern in Port Royale erteilt wurden, zu benennen.

FĂŒr 10 Immobilien gibt es Lizenzen und es ist bekannt, dass eine Vermietungsagentur dem EigentĂŒmer 800 Euro fĂŒr die Erteilung dieser Lizenz berechnet hat.

Es ist nicht bekannt, ob EigentĂŒmer die Vermietungsagenturen angesprochen haben, um eine Lizenz vom Cabildo zu erhalten, ohne ihnen mitzuteilen, dass Port Royale ein "Wohnanlage" (residential complex) ist; oder ob die Vermietungsagenturen die EigentĂŒmer angesprochen haben, dass sie eine Lizenz vorlegen mĂŒssen und auch in diesem Fall das Cabildo nicht informierten, dass es sich bei Port Royale um eine Wohnanlagen handelt.

In jedem Fall hĂ€tte das Cabildo den Status von Port Royale kennen mĂŒssen und hĂ€tte keine Lizenzen erteilen dĂŒrfen.

Das sind die Fragen die derzeit vom Torismo untersucht werden.

Es bleibt dabei, unter dem derzeitigen Gesetz ist Port Royale eine Wohnanlage, in der Kurzzeitvermietung verboten ist.

Solange dieses Gesetz GĂŒltigkeit hat, ist die Beschaffung einer Lizenz illegal.


Der Redakteur


P.S. Mir wurde gerade bekannt, dass bisher ein EigentĂŒmer mit einer erheblichen Geldstrafe belegt wurde.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

đŸ‡©đŸ‡Ș

BERICHT DES PRÄSIDENTEN An die Port Royale Owners Association fĂŒr das Jahr endete am Montag, den 1. MĂ€rz 2021 Ich danke dem gesamten Vorstand fĂŒr die vielen Stunden Arbeit, die investiert wurde, um de

đŸ‡©đŸ‡Ș Port Royale TV

In Spanien und seinen Territorien wird das Fernsehen durch eine Abgabe auf private Rundfunkanstalten und Telekommunikations unternehmen finanziert. Es gibt keine TV- Lizenzbehörde fĂŒr die allgemeine ö

©2019 by Port Royale Owners. Proudly created with Wix.com

Diese Website wurde mit dem Homepage-Baukasten von
.com
erstellt. Erstellen Sie Ihre Website noch heute.
Gleich loslegen